A Fund for Contemporary Art

Museum Donation

Ines Doujak

 

Collection of Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig (mumok), Vienna

 

 

ACQUIRED ART WORKS

o.T. (Zahnkönig), 2019

Collage

77 x 76 cm

 

 

 

 

 

 

In 2018, Phileas co-produced new works by Austrian artist Ines Doujak for her participation in the 4th Dhaka Art Summit. Doujak’s photographs, installations and performances investigate the construction and role of stereotypes in relation to gender roles and racism. Following the exhibition, we extended our support to acquire the work o.T. (Zahnkönig) and donate it to the collection of mumok, Vienna. As it is often the case in Doujak’s work, o.T. (Zahnkönig) presents a feminist perspective of every-day subjects, in this case by humorously questioning the idea of the tooth fairy (Zahnfee).

 

Ines Doujak (b. 1959) lives and works in London and Vienna. Her work has been shown at the Dhaka Art Summit, the Bienal de Sao Paulo and at documenta 12, Kassel. She has had solo exhibitions at Salzburger Kunstverein, and Secession, Vienna, among others. In 2020, Phileas is co-producing a new and in parts performative piece by Ines Doujak together with the 11th Liverpool Biennial.

Im Jahr 2018 koproduzierte Phileas die Teilnahme der österreichischen Künstlerin Ines Doujak am 4. Dhaka Art Summit. Doujaks Fotografien, Installationen und Performances untersuchen die Konstruktion und Rolle von Stereotypen in Bezug auf Geschlechterrollen und Rassismus. Im Anschluss an die Ausstellung erweiterte Phileas die Zusammenarbeit um den Ankauf und die Schenkung des Werks o.T. (Zahnkönig) an die Sammlung des mumok, Wien. Wie oft in Doujaks Werk präsentiert o.T. (Zahnkönig) eine feministische Perspektive auf alltägliche Themen, in diesem Fall durch die humorvolle Hinterfragung der Idee der Zahnfee.

 

Ines Doujak (* 1959) lebt und arbeitet in London und Wien. Ihre Werke wurden unter anderem am Dhaka Art Summit, der Bienal de São Paulo und der documenta 12, Kassel gezeigt. Zudem hatte sie u.a. Einzelausstellungen im Salzburger Kunstverein und in der Secession, Wien. Im Jahr 2020 wird Phileas im Rahmen der 11. Liverpool Biennale eine neue, teils performative Arbeit der Künstlerin koproduzieren.

Ines Doujak

o.T. (Zahnkönig), 2019

Collage

77 x 76 cm

© Ines Doujak 2020

 

– A Fund for Contemporary Art – Schleifmühlgasse 1, A-1040 Vienna – office@phileasprojects.org