A Fund for Contemporary Art

PARTNERS' TRIP

Kassel

documenta 14

 

12th – 14th June, 2017

In June 2017, Phileas led a research trip for its Partners to Kassel to visit the 14th edition of documenta, directed by Adam Szymczyk. Documenta opened in 1955 for the first time, and has since become one of the most important recurring exhibitions of contemporary art worldwide. Phileas, together with the Austrian Federal Chancellery, co-produced new works by the Austrian artist Lois Weinberger, for both of the exhibition’s venues, Kassel and Athens.

Im Juni 2017 leitete Phileas eine Recherchereise für seine Partner nach Kassel, um die 14. Ausgabe der documenta zu besuchen, die von Adam Szymczek kuratiert wurde. Die documenta eröffnete erstmals im Jahr 1955 und zählt heute zu den weltweit wichtigsten wiederkehrenden Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Mit zusätzlicher Unterstützung des Bundeskanzleramt Österreich koproduzierte Phileas neue Arbeiten des österreichischen Künstlers Lois Weinberger für die beiden Ausstellungsorte in Athen und Kassel.

Schriftzug documenta 1, 1955 am Museum Fridericianum, © documenta und Museum Fridericianum Veranstaltungs-GmbH, Photo: Günther Becker

– A Fund for Contemporary Art – Schleifmühlgasse 1, A-1040 Vienna – office@phileasprojects.org