A Fund for Contemporary Art

PARTNERS‘ TRIP

Palermo

Manifesta 12

 

 

20th – 23rd September, 2018

 

In September 2018, Phileas led a trip for its Partners to Palermo, Sicily, to visit the 12th edition of Manifesta, titled The Planetary Garden. The exhibition was curated by a team from different backgrounds, including Ippolito Pestellini Laparelli (architect, partner at OMA), Mirjam Varadinis (curator at Kunsthaus Zürich), Bregtje van der Haak (journalist and documentarist) and Andrés Jaque (artist and architect). Manifesta 12 engaged with local communities in order to rethink the architectural, urban, cultural and social structures of the city of Palermo, aiming to act as a grass-root incubator to use cultural interventions as a platform for social change. Phileas co-produced two new works by the Austrian-based artist John Gerrard for the exhibition.

Im September 2018 organisierte Phileas für seine Partner eine Reise nach Palermo, Sizilien, um die 12. Ausgabe der Manifesta mit dem Titel The Planetary Garden zu besuchen. Die Ausstellung wurde von einem Team aus Vertretern unterschiedlicher Disziplinen kuratiert, darunter Ippolito Pestellini Laparelli (Architekt, Partner bei OMA), Mirjam Varadinis (Kuratorin, Kunsthaus Zürich), Bregtje van der Haak (Journalistin und Dokumentarfilmerin) und Andrés Jaque (Künstler und Architekt). Das Hauptanliegen der Manifesta 12 war es, mit lokalen Gemeinschaften zusammenzuarbeiten, um die architektonischen, städtischen, kulturellen und sozioökonomischen Strukturen der Stadt Palermo zu überdenken und als Inkubator zu fungieren, um kulturelle Interventionen als Plattform für den sozialen Wandel zu nutzen. Für die Ausstellung ko-produzierte Phileas zwei neue Arbeiten des in Österreich lebenden Künstlers John Gerrard.

 

– A Fund for Contemporary Art – Schleifmühlgasse 1, A-1040 Vienna – office@phileasprojects.org