A Fund for Contemporary Art

ARTIST TALK

Renate Bertlmann

 

Vienna, 23rd January 2019

In January 2019, Phileas members met with artist Renate Bertlmann who is representing Austria at the 58th Venice Biennale. Bertlmann, together with Austrian Pavilion curator Felicitas Thun-Hohenstein, gave an introduction to her work and the project that she is developing for Venice. Bertlmann is the first ever female artist to have a solo exhibition in the Austrian Pavilion. Phileas has co-produced Bertlmann’s new body of work for the exhibition, which opened to the public on May 11th and will remain on view until November 24th, 2019.

Im Januar 2019 besuchten die Mitglieder von Phileas die Künstlerin Renate Bertlmann, die Österreich in der 58. Venedig Biennale vertritt. Bertlmann, zusammen mit der Kuratorin des Österreich-Pavillons Felicitas Thun-Hohenstein, gab uns eine Einführung in ihre Arbeit und in dem neuen Projekt für Venedig. Mit Renate Bertlmann ist die Präsentation im österreichischen Pavillon erstmals in dessen jahrzehntelanger Geschichte einer weiblichen Einzelposition gewidmet. Phileas koproduzierte die neue Arbeit der Künstlerin für diese Ausstellung, die am 11. Mai eröffnet wurde und bis zum 24. November 2019 zu sehen sein wird.

Portrait of Renate Bertlmann.

Photo: Irina Gavrich

– A Fund for Contemporary Art – Schleifmühlgasse 1, A-1040 Vienna – office@phileasprojects.org