A Fund for Contemporary Art

PHILEAS PROJECTS 2020

January – December 2020

 

Over the past five years, Phileas has focused its attention increasingly towards Austrian and Austrian-based artists exhibiting at international museums and Biennials around the world. At a meeting with our Partners in October 2019, the following projects were selected to receive funding in 2020:

 

5th Biennale Internationale de Casablanca

for the participation of Oliver Ressler

 

13th Gwangju Biennale

for the participation of John Gerrard

 

11th Liverpool Biennial

for the participation of Ines Doujak

 

2nd Riga Biennial

for the participation of Katrin Hornek

 

2nd Riga Biennial

for the participation of Sarah Ortmeyer

 

34th Bienal de São Paulo

for the participation of Philipp Fleischmann 

 

22nd Biennale of Sydney

for the participation of Katarina Matiasek

 

Centre Pompidou-Metz

solo exhibition by Susanna Fritscher

 

Kunsthalle Gießen

solo exhibition by Christian Eisenberger

 

Museum der bildenden Künste Leipzig

solo exhibition by Judith Fegerl

 

Queens Museum, New York

one-year installation by Ulrike Müller

 

Phileas also organises an annual research trip for international curators and critics to artists' studios and institutions in Austria. The next research trip will take place in November 2020.

Im Verlauf der letzten  5 Jahre hat sich der Fokus von Phileas zunehmend auf Projekte von österreichischen bzw. in Österreich lebenden KünstlerInnen an internationalen Museen und Biennalen gerichtet. Gemeinsam mit unseren Partnern wurden im Oktober 2019 folgende Projekte ausgewählt, die im Jahr 2020 unterstützt werden:

 

5th Biennale Internationale de Casablanca

für die Teilnahme von Oliver Ressler

 

13th Gwangju Biennale

für die Teilnahme von John Gerrard

 

11th Liverpool Biennial

für die Teilnahme von Ines Doujak

 

2nd Riga Biennial

für die Teilnahme von Katrin Hornek

 

2nd Riga Biennial

für die Teilnahme von Sarah Ortmeyer

 

34th Bienal de São Paulo

für die Teilnahme von Philipp Fleischmann 

 

22nd Biennale of Sydney

für die Teilnahme von Katarina Matiasek

 

Centre Pompidou-Metz

für eine Einzelausstellung von Susanna Fritscher

 

Kunsthalle Gießen

für eine Einzelausstellung von Christian Eisenberger

 

Museum der bildenden Künste Leipzig

für eine Einzelausstellung von Judith Fegerl

 

Queens Museum, New York

für eine einjährige Installation von Ulrike Müller

 

Phileas organisiert außerdem einen jährlichen Research Trip für internationale KuratorInnen und KritikerInnen zu Künstlerstudios und Institutionen in Österreich. Der nächste Research Trip wird im November 2020 stattfinden.

– A Fund for Contemporary Art – Schleifmühlgasse 1, A-1040 Vienna – office@phileasprojects.org